Gesetzliche Krankenversicherung

Trotz gesetzlich vorgeschriebener Grundleistungen, unterscheiden sich die gesetzlichen Kassen! Manche bieten attraktive Mehrleistungen an, wie z.B. Naturheilverfahren, verbesserte Versorgung im Krankheitsfall, kostenfreie Zahnreinigungen, Bonusprogramme oder besondere Leistungen bei Kindern.

Gesetzliche Krankenversicherung

Zum 01.01.2019 haben wieder einige Krankenkassen der gesetzlichen Krankenversicherung den Zusatzbeitrag erhöht. Damit besteht im gesamten Monat Januar 2019 für die Versicherten dieser Krankenkassen die Möglichkeit, mit einer Sonderkündigung die Kasse zu wechseln.

ACHTUNG: Die Frist endet am 31.01.2019. Danach ist ein Wechsel frühestens nach 18-monatiger Zugehörigkeit mit 2-Monatsfrist zum Monatsende möglich – oder es klappt 2020.

Der Zusatzbeitrag beträgt 2019 durchschnittlich 0,9 Prozent.  Der Gesamtbeitrag (allgemeiner Beitragssatz 14,6 % + Zusatzbeitrag) zur gesetzlichen Krankenversicherung beträgt dann im Durchschnitt 15,5 Prozent.

Erfreulich: Seit Anfang 2019 zahlen Arbeitnehmer und Rentner nur noch die Hälfte des Zusatzbeitrags.

In der folgenden Tabelle erhalten Sie einen aktuellen Überblick über den neuen Zusatzbeitrag 201 bei der jeweiligen Krankenkasse.

(alle Angaben ohne Gewähr.)

Warum die Krankenkasse wechseln?

1. Beitragssatz

Je geringer der Zusatzbeitrag, um so mehr Geld bleibt Ihnen netto.

2. Service

Ist Ihnen eine Geschäftsstelle vor Ort wichtig? Können Sie Ihre Krankenkasse rund um die Uhr kostenlos telefonisch erreichen? Für Ihren Anspruch gibt es die passende Lösung.

3.  Leistungen

Welche Leistungen bietet Ihnen Ihre Kasse über den gesetzlich für alle festgelegten Katalog hinaus, z.B. Naturheilmittel und alternative Behandlungsverfahren, Extra-Vorsorge, Hebammen-Rufbereitschaft, zusätzliche häusliche Krankenpflege…?

4. Bonusprogramme

Manche Kassen bieten erst gar keines an, andere halten sich mit ihren Informationen bedeckt, um nicht zu viel an Bonus ausschütten zu müssen. Bei einem Bonusprogramm der Spitzenklasse können Sie mit überschaubaren und erfüllbaren Kriterien mehrere hundert Euro Bonus erhalten. Bleiben Sie mit Spaß gesund!

5. Wahltarife

Attraktive Wahltarife bieten interessante Prämien, passende Gestaltungsmöglichkeiten und mehr Eigenverantwortung

6. Extras machen den Unterschied

Manche Krankenkassen bieten besondereTarife, Prämien oder Leistungen an. Beispiele hierfür sind Sonderkonditionen für Azubis, ein gezahlter Baby-Bonus, Kostenübernahme für bestimmte Medikamente, besondere Therapien oder Vorsorgeprogramme.

7. Marktvergleich

Sie wünschen mehr Informationen und wollen einen Marktvergleich, um Ihre passende Krankenkasse zu finden?

Gern unterstützen wir Sie und machen Ihnen das Angebot transparent!

Tabelle – Zusatzbeitrag 2019 – sortiert nach bestem Beitrag

Bundesweit geöffnete Krankenkassen
Krankenkasse Zusatzbeitrag 2019 Beitragssatz 2019
hkk 0,39% 14,99%
BKK firmus 0,44% 15,04%
BKK VerbundPlus 0,50% 15,10%
IKK gesund plus 0,60% 15,20%
Techniker Krankenkasse 0,70% 15,30%
Audi BKK 0,70% 15,30%
Salus BKK 0,79% 15,39%
Debeka BKK 0,80% 15,40%
R + V BKK 0,90% 15,50%
WMF BKK 0,90% 15,50%
actimonda krankenkasse 1,00% 15,60%
BIG direkt gesund 1,00% 15,60%
HEK 1,00% 15,60%
BKK 24 1,00% 15,60%
IKK classic 1,00% 15,60%
BKK Mobil Oil 1,10% 15,70%
BARMER 1,10% 15,70%
SECURVITA 1,10% 15,70%
BKK Linde 1,10% 15,70%
energie-BKK 1,10% 15,70%
Heimat Krankenkasse 1,10% 15,70%
Knappschaft 1,10% 15,70%
TUI BKK 1,10% 15,70%
BKK GILDEMEISTER Seidensticker 1,10% 15,70%
Bertelsmann BKK 1,10% 15,70%
Die Continentale BKK 1,10% 15,70%
pronova BKK 1,20% 15,80%
Bahn BKK 1,20% 15,80%
VIACTIV Krankenkasse 1,20% 15,80%
BKK VBU 1,30% 15,90%
SBK 1,30% 15,90%
Schwenninger Krankenkasse 1,30% 15,90%
BKK ProVita 1,30% 15,90%
Novitas BKK 1,34% 15,94%
BKK Pfalz 1,40% 16,00%
DAK-Gesundheit 1,50% 16,10%
KKH Kaufmännische Krankenkasse 1,50% 16,10%
(Irrtum vorbehalten – alle Angaben ohne Gewähr)

Kontaktformular

Ihre Nachricht wird von den Systemen des Internetportales nicht gespeichert, sondern direkt an den Empfänger geleitet. Bei unrichtig eingetragenen Empfängeradressen erfolgt keine Nachbereitung.